Beobachtet Hintergrundinfos

UN beschließt globalen Pakt für eine sichere, geordnete und geregelte Migration

Weltweit gibt es 250 Millionen Migranten, das entspricht etwa drei Prozent der Weltbevölkerung. Eine Herausforderung, die auch nur global beantwortet werden kann. Mit dem Migrationspakt schaffen die Unterzeichnerstaaten Regelungen, die die Beziehungen der Staaten zu den Migranten aber auch der Staaten untereinander in Migrationsfragen organisiert. Damit wird ein Weg für legale Einwanderung geöffnet.

UN erklärt Migration zu einem grundlegenden Menschenrecht

Der Migrationspakt wird noch formell beim Treffen der Regierungschefs im Dezember in Marrakesch beschlossen werden. Zwar wird der Pakt nicht völkerrechtlich bindend sein, aber er schafft zumindest eine gemeinsame Ausgangsbasis, auf deren Grundlage die Nationen ihre Migrationspolitik regeln können.

Endlich: UN erklärt Migration zum Menschenrecht. Klick um zu Tweeten

Bis auf die USA haben sich alle der 193 UN-Mitglieder am Pakt beteiligt und zugestimmt. Lediglich die ungarische Regierung will sich noch einmal beraten, ob sie sich vielleicht dem Pakt verweigern will.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von UN Photo/Mark Garten und UN United Nations

0 Kommentare zu “UN beschließt globalen Pakt für eine sichere, geordnete und geregelte Migration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: