Beobachtet Spendenaufruf Veranstaltungen

Spendenlauf für Flüchtlinge – Hannover bleibt stabil

Integration ist ein Marathon und echte Arbeit. Eines der größten Integrationshindernisse sind xenophobe Gruppierungen, die nicht nur jede Mitwirkung verweigern, sondern der Integration aktiv entgegen arbeiten. Aus diesem Personenkreis heraus wurden für Hannover zwei Veranstaltungen angemeldet. Ein buntes, breites Bündnis stellt sich dem in Hannover entgegen: Flüchtlingsrat, DGB und AWO rufen zu Gegenkundgebungen auf:

Samstag 09.06.18 um 14:30 Kundgebung auf dem Georgsplatz

Am 09.06. wollen verschiedene rechte Initiativen aus Deutschland und Österreich als „Bürgerbündnis Zeit für Deutschland“ in Hannover demonstrieren. Dagegen richtet sich die Kundgebung. Die rechte Kundgebung wird zu einem “unfreiwilligen Spendenlauf” umgewidmet: pro Demonstrant und gelaufenem Kilometer wird gespendet. Die Spenden kommen der Integrationshilfe für Flüchtende zugute.

Info zum Spendenlauf (PDF)

#refugeeswelcome statt 'Tag der Patrioten' Kundgebung 17.06.18 1400 Opernplatz #hannoverhilft Klick um zu Tweeten

Sonntag 17.06.18 um 14 Uhr Kundgebung auf dem Opernplatz

An diesem Tag veranstaltet der hannoversche Pegida-Ableger den bundesweiten “Tag der Patrioten”. Dagegen will sich Hannover laut und kreativ wehren.

Quelle und weitere Informationen: Flüchtlingsrat Niedersachsen e. V.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Branislav Milošević und Niedersächsischer Flüchtlingsrat e. V.
%d Bloggern gefällt das: