Projekte und Angebote in Hannover

3 Zimmer, Küche, Vision – interkultureller Co-Workingspace im Testbetrieb: Upgration

Seit April betreibt das Cameo Kollektiv in der Leinstraße 16 einen Co-Workingspace für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung im Probebetrieb. Diesen Ort – drei Räume, eine kleine Küche, ein Flur – und das Projekt dort nennen Sie Upgration. Upgration ist die Kombination aus Upgrade und Migration. Also das, was entstehen kann, wenn Menschen mit ganz unterschiedlichen Perspektiven und Geschichten zusammenarbeiten. Die Idee dieser Zusammenarbeit ist, dass sich ein Mehr als die Summe seiner Teile entwickelt.

#upgration heißt mitmachen, weil Kreativität Grenzen überwindet #refugeeswelcome #nativeswelcome #hannoverhilft Klick um zu Tweeten

Dieser Ort der interkulturellen Zusammenarbeit ist ausgestattet mit verschiedenen Arbeitsplätzen und Ausrüstung für Foto- und Videobearbeitung. Interessierte Kreative bekommen damit Werkzeuge in die Hand, um ihre Perspektiven auf Hannover, die Gesellschaft und ein gemeinschaftliches Zusammenleben zu zeigen.

Dieser Co-Workingspace hat auch eine virtuelle Schwester, die Onlineplattform UPGRATION.de In UPGRATRION.de sind die Erfahrungen aus dem Cameo Magazin #3 „Ankommen“ eingeflossen: Über 70 Menschen aus 26 Ländern haben dafür zusammengearbeitet. Mit der neuen Plattform UPGRATION.de geht die Initiative noch einen Schritt weiter: Auf der Website ist Raum für Inhalte, die im Co-Workingspace entstehen, aber auch für Inhalte aus Projekten von kooperierenden Initiativen, Vereinen und Projekten. Die Plattform macht mit journalistischen und künstlerischen Inhalten sichtbar, wie Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven zusammenarbeiten. Für Projektmacher*innen bietet UPGRATION.de eine neue Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren: Mit Leitfäden, How-tos und Berichten wird Wissen verfügbar gemacht.

Mehr zum Projekt UPGRATION.de und seinen Initiatoren Cameo Kollektiv e. V.

Quelle: soziokultur-niedersachsen.de

Bild mit freundlicher Genehmigung von Alessio Lin

0 Kommentare zu “3 Zimmer, Küche, Vision – interkultureller Co-Workingspace im Testbetrieb: Upgration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: