Beobachtet Veranstaltungen

Zum Tag der Menschenrechte – Programm Bündnis Hannover 2017

Menschenrechte grenzenlos! Bedingungslos und überall?

In Hannover haben sich 2016 auf Initiative von kargah e.V. rund 25 politische und kulturelle Organisationen im Rahmen des Tages der Menschenrechte, der jedes Jahr am 10. Dezember stattfindet, zu einem gemeinsamen Bündnis zusammengeschlossen, um auf aktuelle Menschenrechtsthemen aufmerksam zu machen.

Bündnis Hannover Programm zum Tag der Menschenrechte 2017 #hannoverhilft #refugeeswelcome Klick um zu Tweeten

Dieses Jahr werden wir insbesondere Europa und auch Deutschland kritisch betrachten. Wo finden auch bei uns Einschränkungen der Menschenrechte statt? Sei es im Rahmen der Asylpolitik, der Meinungsfreiheit oder der Sicherheitspolitik? Und inwiefern trägt die Politik der EU zu Menschenrechtsverletzungen weltweit bei?

In einer großen und vielfältigen Veranstaltungsreihe vom 13. November bis 20. Dezember werden wir an unterschiedlichen Orten in über 20 Veranstaltungen in ganz Hannover diese Themen kritisch und auch künstlerisch hinterfragen.

Veranstaltungsprogramm Tag der Menschenrechte 2017 Hannover

Die Formate sind breit gefächert- von Ausstellungen und Vorträgen über Workshops und Theater bis hin zu einer Filmreihe. Hierbei möchten wir mit den hannoverschen Bügerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und Anregungen geben, selbst aktiv zu werden.

Ein Highlight bildet die große Bündnisveranstaltung am 17. November im Kulturzentrum Pavillon, bei der wir insbesondere die Menschenrechtslage in Europa und Deutschland kritisch betrachten möchten. Wir konnten Rolf Gössner (Anwalt und Mitglied der Internationalen Liga für
Menschenrechte) für einen Vortrag zum Thema „Menschenrechte in Zeiten des Terrors“ gewinnen.

Außerdem wird das interkulturelle Jugendtheater – GET2GETHER von IKJA e.V. Ausschnitte aus ihrem Tanztheater „Human Act“ zeigen und das Bündnis, sich und das gemeinsame Programm vorstellen.

Bündnispartner*innen:

Amnesty International | Cameo Kollektiv e.V. | DGB – Region Niedersachsen-Mitte | Evangelisches Flüchtlingsnetzwerk Hannover, Garbsen Seelze| Faust e.V. | Filmkunstkinos Hannover | Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. | Freizeitheim Linden | Freizeitheim Vahrenwald | Friedensbüro Hannover | G mit Niedersachsen – Bildungs- und Beratungsstelle (VNB e.V.) | Hometown e.V. | Initiative für einen internationalen Kulturaustausch e.V. | Internationaler Kultureller Jugend Austausch e.V. |Janusz Korczak – Humanitäre Flüchtlingshilfe e.V. | Junges Schauspiel Hannover | kargah e.V. | MigrantInnenSelbstOrganisationen Netzwerk Hannover e.V. | Palästina Initiative Region Hannover | Kulturzentrum Pavillon | Medinetz Hannover e.V. | Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V. | Stadt Hannover – Beauftragte für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt| Stiftung Leben & Umwelt /Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen | Theater an der Glocksee

Quelle: Bündnis Hannover Tag der Menschenrechte, Kargah e. V.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Fabian Melber, Sea-Watch e. V.

1 Kommentar zu “Zum Tag der Menschenrechte – Programm Bündnis Hannover 2017

  1. Pingback: Ich komme auf Deutschland zu! Lesung mit Firas Alshater 15.11.17 | Linden-Limmer hilft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: