Beobachtet

Wo die Kinder schlafen – ein Fotoprojekt von Magnus Wennman

One is missing his bed. Another, her doll with the dark eyes. A third is dreaming himself back to a time when his pillow was not an enemy. The war in Syria has continued for almost five years and more than two million children are fleeing the war, within and outside of the country borders. They have … Continued

Quelle: Where the children sleep – Där barnen sover – Ett fotoprojekt av Magnus Wennman

Magnus Wennman ist Fotograf. Er ist viel in der Welt herumgekommen, hat die Krisen, Katastrophen und Kriege fotografiert. Zwei mal schon hat er den World Press Foto Award gewonnen.

Seine Fotoserie „Wo die Kinder schlafen“ zeigt, was der Krieg den Kindern antut. Die Kinder haben Magnus Wennman gezeigt, wo sie nachts zu schlafen versuchen. Doch der Krieg liegt immer mit auf dem Kopfkissen, selbst wenn es gar kein Kissen gibt.

Die Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fotografen, des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen, des Stockholmer Fotomuseums Fotografiska und der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“.

Video über die Bilder und Magnus Wennman in der Sendung „ttt“

Bericht in der Süddeutschen Zeitung über die Arbeit von Magnus Wennman

Die Fotoserie bei Aftonbladet

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: