Steigertahlstraße Veranstaltungen

Mittendrin im Stadtteil – die Flüchtlingssiedlung in der Steigertahlstraße

Menschen zu behausen ist ein erster Schritt ihrer sozialen Integration

Architekt Kay Marlow berichtet über die kommunalen Vorgaben, örtlichen Rahmenbedingungen und die Entwicklung des baulichen Konzepts für die Wohnsiedlung. Die Abkehr von Metallcontainern hin zur Holzmodulbauweise ist ein Schritt, um für die Geflüchteten eine wohnlichere Atmosphäre zu schaffen.

Olga Issak schildert aus der Sicht der Betreuerin den Alltag und Betrieb in der Flüchtlingssiedlung. Wie kommen die Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und mit ihren individuellen Vorerfahrungen in der neuen Umgebung zurecht?

Swidbert Gerken berichtet für den Unterstützungskreis Steigertahlstraße aus der ehrenamtlichen Arbeit.

Montag, 20.06.2016, 19 Uhr bei Kargah im Kulturzentrum FAUST, Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover

In dieser Woche gibt es noch weitere Veranstaltungen zum Thema Architektur und Unterbringung von Geflüchteten.

1 Kommentar zu “Mittendrin im Stadtteil – die Flüchtlingssiedlung in der Steigertahlstraße

%d Bloggern gefällt das: