Veranstaltungen

Kunst kann Brücken bauen

Zwei Veranstaltungen und ein Projekt helfen einander näher zu kommen:

Ohne Mauern schwebt die Schwalbe

Eine Lesung mit Musik und Poesie aus Orient und Okzident. Zwei Texte werden auch auf arabisch gelesen. Der Eintritt ist frei und die Veranstalter freuen sich wenn viele Flüchtlinge kämen.

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 19:30 Uhr, Leibnizhaus, Holzmarkt 5, Hannover

Eine Veranstaltung des Convivio Mundi e. V. und der Dr. Buhmann Stiftung

Flyer der Veranstaltung

Refugee Homecare: Flüchtige Heimatpflege

Das Theater im Pavillon inszeniert ein Theaterstück über Isolation, die deutsche Gesellschaft und die revolutionäre Lücke. Eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Situation von AsylbewerberInnen und deutscher Asylpolitik. Die Inszenierung ist in deutscher, englischer und arabischer Sprache. Es gibt günstige Gruppenrabatte.

Freitag 6. und Samstag 7. November 2015, jeweils 19:30 Uhr im Pavillon Hannover

Weitere Infos auf der Webseite

Sounds of Refugees

Ein Projekt will Flüchtlinge mit musischen Talent mit lokalen Musikern, DJs und Bands zusammenbringen. Geflüchtete sind eingeladen eine Kostprobe ihres Talents einzusenden. Das Ziel ist die Stile zusammenzubringen, in ein Studio einzuladen und gemeinsam Musik zu produzieren. Mehr Information auf dem Flyer (deutsch, englisch, arabisch). Den Flyer bitte ausdrucken und in Flüchtlingsunterkünften aushängen.

Projektvorstellung Sounds of Refugees

Bildnachweis

Foto Klaviertasten von Horacio Contreras @ rgbstock

%d Bloggern gefällt das: