Beobachtet Hintergrundinfos

„Islambilanz“ 2016 – „Alles, was schiefläuft, wird der Religion zugeschrieben“

Das hat nur mit dem Islam zu tun, das hat nichts mit dem Islam zu tun – so sind die reflexartigen Reaktionen auf alles, was zwischen Anschlag und Zwangsheirat öffentlich verhandelt wird. Mathias Rohe auf Deutschlandfunk

Quelle: „Islambilanz“ 2016 – „Alles, was schiefläuft, wird der Religion zugeschrieben“

Im Interview unterscheidet der Islamwissenschaftler Mathias Rohe zwischen Religion und Prägung durch patriarchalische Strukturen. Vieles, was hier zu Missverständnissen oder gar Konflikten führt, gründet in der Tradition und nicht in der Religion. Und er spiegelt aus seinen Orient-Aufenthalten: Dort sei das Bild der europäischen Frau so eindimensional, wie bei uns das Bild vom Muslim.

Ein lesenswerter Beitrag zur aktuellen Diskussion über Kultur(en) und Integration.

%d Bloggern gefällt das: