Arbeitshilfen

Bündnisse für junge Flüchtlinge – Materialien, Beispiele, Vernetzung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellt auf der extra eingerichteten Webseite Willkommen bei Freunden ein ganzes Füllhorn an Materialien, Beispielen und Angeboten zur Verfügung.

Start des Online-Portals Willkommen bei Freunden
Foto © DKJS

Das vielleicht prominenteste Werkzeug des „Bündnis für junge Flüchtlinge“ ist eine eigens entwickelte App: Die App soll Angebot und Nachfrage von Hilfsangeboten zusammen bringen. Was dieses Bündnis aber besonders auszeichnet sind die sechs regionalen Servicebüros, die Kommunen bei der Integration junger Flüchtlinge hilft und die Einrichtung lokaler Bündnisse vor Ort unterstützt.

Die Webseite bietet aber auch eine Menge Information und Unterstützung für die ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen: Neben Nachrichten zu Terminen, Veranstaltungen und Meldungen werden dort auch Beispiele gelungener Projekte aufgeführt – eine Schatzkiste mit Ideen. Natürlich lassen sich dort auch Projekte vorschlagen.

Schwerpunkt der Informationen ist die Integration gerade von jungen Flüchtlingen: Frühe Bildung, Schule, Ausbildung und Berufseinstieg, Jugend und Ehrenamt, Gesundheit und medizinische Versorgung. Es gibt sogar spezielle Informationen für Kommunen.

Übrigens stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ebenfalls eine Reihe von Informationen auf deren Webseite bereit. Und mit dem nachfolgenden Bestellbogen kann kostenloses Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen angefordert werden. Es gibt Flyer und Broschüren zu den Themen

  • Gewalt gegen Frauen
  • Schutz bei Gewalt
  • Schwangerschaftsberatung
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Patenschaften mit geflüchteten Menschen

Bestellschein kostenlose Infos vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

Information zu Patenschaften mit Flüchtlingen

Das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ hat ein Wegweiser Telefon eingerichtet, das Interessierten dabei hilft, Patenschaften mit Flüchtlingen einzugehen, eine Vormundschaft zu übernehmen oder Gastfamilie für einen minderjährigen Flüchtling zu werden: 08000 – 200 50 70.

Telefonische Hilfe rund um die Uhr in 15 Sprachen

  • Gewalt gegen Frauen: 08000 – 116 016 oder www.hilfetelefon.de
  • Schwangere in Not: 08000 – 40 40 020 oder www.schwanger-und-viele-fragen.de

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: