Arbeitshilfen Beobachtet

Besser ankommen mit der AnkommApp vom Goethe-Institut

„Ankommen“ bietet verbindliche Information und praktische Hilfe für Geflüchtete zu den Themenbereichen „Asyl“, „Ausbildung“, „Arbeit“ und „Leben in Deutschland“. Die Informationen stehen auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi/Persisch zur Verfügung. Der integrierte Selbstlern-Sprachkurs auf dem Niveau A1 (Anfänger) bietet über authentische Lernsituationen und mit einer didaktisch bewährten Progression einen einfachen Einstieg in die deutsche Sprache.

Die App „Ankommen“ wurde gemeinsam vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), der Bundesagentur für Arbeit (BA) und dem Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk erstellt. Das BAMF trägt die Gesamtverantwortung für die App und hat gemeinsam mit der BA sowie dem Goethe-Institut die Inhalte bereitgestellt. Der BR hat die technische Entwicklung der App realisiert und die Partner in redaktionell-didaktischer Hinsicht beraten, künftig unter dem Label ARD-alpha.

Die App ist kostenfrei ladbar, offline nutzbar und steht für Geräte mit den Systemen iOS und Android zur Verfügung. Sie wird auch in den kommenden Monaten weiter ausgebaut und an die sich laufend ändernden Rahmenbedingungen angepasst.

Die App wird sehr gut angenommen und hat sich in der Praxis bewährt. Das Feedback ist durchweg positiv. Sie ist auch für Helfer und alle Ehrenamtlichen interessant, weil sie viele oft gefragte Informationen bietet. Zudem bekommt man so auch einen Einblick, mit welchen Fragestellungen sich die Geflüchteten oft „herumschlagen“ müssen.

Hier geht es zur AnkommApp.

Merken

%d Bloggern gefällt das: