Meldungen Steigertahlstraße

Ausbildungsplatz für Nawab gesucht

Eine Unterstützerin aus unserem Kreis schickt uns diesen Hilferuf:

Einem Schüler meiner Schule aus dem 9. Jahrgang droht die Abschiebung innerhalb der nächsten 30 Tage. Nawab kommt aus Afghanistan, spricht mittlerweile prima deutsch, ist ein total höflicher und freundlicher junger Mann. Er ist ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling, der bis heute nicht weiß, ob und wenn wo, seine Familie lebt.

Sein Vormund hat ein Verfahren eingeleitet um die Abschiebung zu verhindern. Das dauert in der Regel zwei Monate, die er „Aufschub“ bekommt.

Ausbildungsplatz oder zurück nach Afghanistan. Wer kann Nawab helfen? Klick um zu Tweeten

Ich habe gerade am Anfang viel mit Nawab gearbeitet, er hat mir einiges erzählt und er liegt mir wirklich sehr am Herzen. Es wäre für ihn aus vielerlei Gründen furchtbar nach Afghanistan zurückkehren zu müssen. Seine einzige Möglichkeit (zunächst) in Deutschland zu bleiben wäre ein Ausbildungsplatz, den er bis August diesen Jahres vorweisen muss. Ich habe ein kleines Fünkchen Hoffnung, dass vielleicht hier jemand einen Ausbildungsplatz wüsste und bitte euch daher, meine Mail weiterzuleiten.


%d Bloggern gefällt das: