Hintergrundinfos Veranstaltungen

Aspekte des Flüchtlingsrechts – Ringvorlesung der Refugee Law Clinic Hannover e.V. im Wintersemester 16/17

Die Refugee Law Clinic Hannover e.V. lädt zum Wintersemester 16/17 zu einer Ringvorlesung zu verschiedenen Aspekten des Flüchtlingsrechts ein. Das Angebot richtet sich neben den Beraterinnen und Beratern auch an die interessierte Öffentlichkeit. Die Termine sind grundsätzlich öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Termine beginnen um 19 Uhr und finden im Raum 003 (EG) im Conti-Hochhaus, Königsworther Platz 1 statt.

  • 08.11.16, Amke Dietert (Amnesty International) [angefragt]
    Die Lage in der Türkei und das EU-Türkei-Abkommen
  • 22.11.16, Paulo Dias (Rechtsanwalt)
    Historische Entwickung des Asylrechts und aktuelle Tendenzen
  • 06.12.16, David Brinkmann (Ethnomedizinisches Zentrum)
    Gesundheitsversorung von Flüchtlingen
  • 17.01.17, Constantin Hruschka (Schweizer Flüchtlingshilfe)
    Probleme und Grenzen in der Begleitung von Flüchtlingen
  • 31.01.17, Ulf Küch (Leiter der Kriminalpolizei Braunschweig)
    Vorurteile und Realität im Bezug auf Flüchtlingskriminalität

Für eventuelle kurzfristige Änderungen der Themen oder Termine bitte auf der Veranstaltungsseite noch mal nachsehen.

 

Weitere Informationen zur Refugee Law Clinic hier oder auf der Webseite rlc-hannover.de

%d Bloggern gefällt das: