Projekte und Angebote in Hannover

Aikido für Flüchtlingskinder kostenlos – Kursbeginn 15. August 2017

Der Kyushindo Aikido Verein bietet seit über 10 Jahren ehrenamtlich Training für Erwachsene und Jugendliche in Hannover an. Jetzt erweitert der Verein das Angebot mit einem Training für Kinder. Flüchtlingskinder sind sehr willkommen und können kostenlos mittrainieren.

AikiKids Training für Kinder ab der 1. Schulklasse,
Dienstags von 18-19 Uhr, Start 15. August 2017
Ricarda-Huch-Schule Hannover, Bonifatiusplatz 15, 30161 Hannover

Infofalter als PDF runterladen

Bewegung, Spaß und Miteinander sind das Wichtigste.

Kinder sollen eine gute Haltung haben, müssen aber viel sitzen. Sie sollen teamfähig werden, erleben aber immer größer werdenden Egoismus.

Beim Aikido Training machen fließende Bewegungen, guter Kontakt, Fallschule für Kampfkunst und richtiges Atmen viel aus. Mädchen und Jungs trainieren zusammen – das stärkt das Selbstvertrauen und hilft sich selbst zu behaupten. Kampfkunst trainieren ist so viel mehr als Selbstverteidigung, zurückschlagen, gewinnen wollen…

Anmeldung ab sofort an: info@kyushindo.de

Der Schnuppermonat kostet 20 € und das reguläre Training 10 € im Monat. FlüchtlingsKids sind bei uns sehr willkommen und können kostenlos mittrainieren.

Quelle: Kyushindo Aikido Verein – Ricarda-Huch-Schule – Bonifatiusplatz 15 – 30161 Hannover/List

%d Bloggern gefällt das: